Die So-Schmeckt-Der-Sommer-Eis-Torte

Schneemustorte mit Erdbeeren von Oma Inge

Backen ist Liebe. Und Liebe ist Familie. Und ich liebe Backen und meine Familie❤

Jeder Kuchen, jede Torte aus der Küche meiner Oma war ein Zuckerschlecken. Ihre Rezepte habe ich so gut es geht gesammelt und archiviert. Je nach Saison ist mal der Eine, mal der Andere mein Favorit. Demnächst wird es wieder Zeit für ihren Pflaumenkuchen, aber noch ist Erdbeerzeit, und was könnte es im Sommer besseres geben als eine Eis-Torte!?

Hier also das streng geheime Rezept meiner Oma:

Für die Baisierböden braucht ihr:

  • 4 Eiweiss
  • 250 g Zucker
  • 2 Teel. Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Öl

Und für die köstliche Füllung:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 Pkt. Sahnesteif
  • 2 Pkt. Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 250 g Erdbeeren
  • Rum-Aroma

Und so wird‘ so gemacht:

Eiweiss steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und Zitronensaft zufügen.

Drei Backbleche mit je einem geölten Blatt Backpapier belegen.
Je einen Kreis Eimasse von jeweils 20 cm Durchmesser darauf verteilen.
Bei maximal 125 Grad 1 Stunde trocknen lassen und bei ausgeschaltetem Backofen noch eine weitere Stunde im Ofen lassen.

6 schöne Erdbeeren auswählen und aufbewahren.
Restliche Erdbeeren klein schneiden mit Rum-Aroma beträufeln.
Die Hälfte der kleingeschnittenen Erdbeeren pürieren.

Sahne mit Sahnesteif, Vanillin und Zucker steif schlagen.

Jetzt die Torte schichten:

1. Baisierboden
Schicht aus 1/3 der Sahne mit kleingeschnittenen Erdbeeren darauf verteilen.
2. Baisierboden
Schicht aus 1/3 der Sahne mit pürierten Erdbeeren darauf verteilen.
3. Baisierboden
Torte mit dem Rest der Sahne überziehen und mit halbierten Erdbeeren dekorieren.

Mindestens drei Stunden im Gefrierschrank lassen. Wenn die Torte länger als einen Tag gefroren war, etwa 2 Stunden vor dem Servieren heraus nehmen.

ICH WÜNSCHE EUCH GUTEN APPETIT UND EIN HERRLICHES WOCHENENDE IN DER SONNE!

Nina