Luna testet einen neuen Buggy [WERBUNG]

Familie Bott mit dem Quinny Zapp X in den französischen Alpen!

Endlich ist er da, der neue Quinny Zapp X. In bewährtem Quinny Look, aber mit deinem eigenen Design. Ganz individuell. Von den Griffen, über den Stoff, das Gestell, und natürlich allem was man oder Frau sich als Zubehör so wünscht – jedes Detail lässt sich selbst gestalten und kombinieren. Tolle Frühlingsfarben, knallbunte Farbtupfer und schlichte Eleganz – ALLES ist möglich. Unendlich viele Kombinationsmögkichkeiten machen den Quinny Zapp X zu DEINEM Kinderwagen. 100%.

Konfiguriert habe ich unseren Zapp X für unsere kleine Eisprinzessin. Meine Wahl: zartes Eisblau, türkisfarbene Farbkleckse an den Griffen und Gurten kombiniert mit frischem Mint und Grau. Selbstverständlich mit kuscheligem Sitzsack, Getränkehalter und Sonnenschirm. Eine coole Wickeltasche gibt es auch. Für Mamas im Kaufrausch ein extragrosses Einkaufsnetz. Alles drin und dran. Mein Highlight: die Wintersitzauflage in Grobstrick & Teddyfelloptik (musste sein)!

Starten wir ganz vorne mit dem Aufbau. Es mag sein, dass ich mich einfach etwas blöd angestellt habe. Aber es hat wirklich etwas gedauert bis ich ihn aufgeklappt hatte. Räder anklipsen ging ganz easypeasy. Doch der Versuch ihn wieder ultraklein zusammenzuklappen: gescheitert. Ich bin jemand der einfach immer selber ausprobiert. Die Bedienungsanleitung habe ich also erstmal ignoriert. Erstmal. Irgendwann hab ich sie mir dann doch vorgeknöpft und musste feststellen, dass in der Bedienungsanleitung ein klitzkleines Detail, aber zum Abbau wirklich essentieller Step, schlichtweg fehlt.

Also habe ich gegoogelt und „Turtorial sei Dank“ ein Video gefunden, dass mir sofort geholfen hat. Ein typischer Fall von „gewusst wie“, denn eigentlich ist sowohl Auf- als auch Abbau idiotensicher. Nunja;)

Für unsere Reise habe ich den Quinny Zapp X also nun sehr gekonnt zusammengeklappt und in seiner Reisetasche verstaut. Dazu habe ich die Räder kurz abmontiert damit alles reinpasst. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es wieder mein Unvermögen war, oder ob das tatsächlich so angedacht ist. Ging jedenfalls auch ganz quick;) und sowohl der Wagen als auch die Räder waren gut in der Tasche verstaut.

Im Urlaub angekommen haben wir ihn nun also getestet. Bergauf, bergab, auf Asphalt wie auf Waldwegen fährt er leicht und sicher. Lediglich auf stark steinigen Wegen war die Fahrt für Luna etwas holprig. Ihr hat es natürlich trotzdem Spaß gemacht. Mein warmer Earl Grey Tee im Getränkehalter musste allerdings leider dran glauben;)

Luna liebt es immernoch ihren Mittagsschlaf an der frischen Luft im Kinderwagen zu machen. Die Liegepostion schien sehr gemütlich zu sein – nur zu gern ein hätte ich mit ihr getauscht und mich durch die frische Frühlings-Bergluft schieben lassen. Warm eingemummelt im ultrakuscheligen Sitzsack.

A propos Sitzsack… ich bin da nicht so streng und lass Luna natürlich auch in ihrem Wagen kleckern äh essen…dementsprechend ist der zudem sehr pflegeleichte Sitzsack zu Hause direkt in die Wäsche gewandert. Also nicht nur schön, sondern auch praktisch.

Ich bin keine von diesen Expeditionsmamas. So nenne ich immer Mütter, auf die ich insgeheim wahrscheinlich neidisch bin. Denn bei Ihnen passt alles was sie so brauchen in einen praktischen Rucksack. Typ Globetrotter eben. Perfekt organisiert. Alles am Start. Ihr Rucksack sieht kompakt aus, scheint aber unendlich groß zu sein. Alles haben sie dabei. Warmer Tee, Apfelschnitze, 1.Hilfe-Kasten, selbstgebackene Öko-Kekse, einfach alles. Ich bin eher so der Typ Handtasche, plus Wickeltasche, plus Einkaufsnetz. Alles vollgestopft. Lange Rede kurzer Sinn. Einziger Kritikpunkt am Quinny Zapp X wäre daher der Stauraum unter dem Sitz – der könnte für Chaos-Mamas wir mich gerne etwas größer ausfallen;)

Wie ihr seht hatten wir eine tolle Zeit mit der Familie in den Alpen. Und ich kann euch den Quinny Zapp X wirklich empfehlen.

Habt ihr weitere Fragen? Dann schreibt mir gern. Ich antworte ganz bestimmt!

Eire Nina

F O T O C R E D I T S: P E T E R  B E N D E R

4 Kommentare

  1. Huhuu…Ganz andere Frage, was ist das für ein schöner kuscheliger Pulli beim letzten Foto von dir?verliebt!!!!
    Liebe Grüsse Alex

  2. Christina

    Hallo liebe Nina,
    ich suche gerade einen Buggy für unsere Luna 😉
    Da kam dein Beitrag genau richtig.
    Kann meinen selbst kreierten Buggy dort auch direkt bestellen?
    Ich konnte ihn zwar erstellen, komme dort auf der Seite aber nicht weiter und finde da auch nicht den Zapp X Code. Kannst du mir da ggf. helfen?
    Ich danke dir.
    Liebe Grüße von
    Christina

  3. Fritzi

    Hallo,
    ich habe auch eine ganz andere Frage – woher ist der Norweger Pullover oben im Bild, der so schön pink abgesetzt ist?
    Liebe Grüße,
    Fritzi

Kommentare sind geschlossen.