Luna zieht ein – und zwar in jedes Zimmer!

Kennt ihr das?! Ihr macht euch Monate lang Gedanken über das Kinderzimmer eures Babys und plötzlich sieht eigentlich jedes Zimmer aus wie ein Kinderzimmer!
Aber wisst ihr was!?

ICH LIEBE ES!

Mal abgesehen davon, dass es unglaublich praktisch ist, sowohl in der Küche, im Esszimmer, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer und natürlich im Badezimmer ein Plätzchen und jede Menge Spielzeug für deinen kleinen Schatz zu haben-  finde ich Babymöbel und Accessoires machen die Wohnung richtig lebendig und gemütlich.
In unserer eher schlicht gehaltenen Einrichtung in Grautönen wirken sie wie fröhliche Farbkleckse.
Ich gebe zu, auf all die Stilleinlagen die meinen Weg pflastern und überall rumliegen könnte ich gut verzichten, aber auch die gehören zur Zeit einfach zur Innendekoration dazu und sind leider nie dort wo sie hingehören. Aber das ist ein ganz anderes Thema.image
Ja, das Chaos das so ein Baby mit sich bringt ist wirklich gewöhnungsbedürftig, aber die Babymöbel sind heutzutage wirklich stylisch und wunderschön und machen das Leben mit Baby zum Teil wirklich leichter!
Ich habe mich für einen Mix aus alt und neu, aus stylisch und praktisch, aus Tradition und Moderne entschieden!image
So steht bei uns im Schlafzimmer das alte Babybettchen von Lennox (das sleepi von stokke) indem in den letzten 12 Jahre nun auch schon einige Cousinen und Cousins von Lennox geschlafen haben.
Direkt daneben die wohl größte und fröhlichste (Wickel-) Kommode überhaupt!
Sie ist knallgelb und stammt aus der Chalk-Mix Serie von kidsmill.
Im Essbereich (und praktischer Weise oft auch in der Küche) steht Bennis Nest für kleine Verdauungsschläfchen bereit und wenn die ganze Familie zusammen isst oder ich koche, thront Luna in ihrem nomi von evomove (Natürlich in rosa!).

Wobei ich „Mädchenfarben“ bei der Gestaltung ihres Zimmers eher vermieden habe. Hier dominiert modernes mint kombiniert mit einem Hauch hellgrau- aber der farbliche Akzent liegt hier ganz klar auf ihrem Kleiderschrank in knallblau, ebenfalls von kidsmill.
Ihr wunderschönes Bettchen und ihre Wickelkommode sind von MIMM, die habe ich in Hamburg bei KIND DER STADT entdeckt und wusste sofort die müssen es sein!

Die süßen Bilder in Ihrem Zimmer stammen zum Teil von meiner Tante Susi und ihrem Label RUE GLÜCK. Die Prinzessin auf der Erbse ist nur eines Ihrer wunderschönen Motive.
Die Bildchen über ihrem Bett sind wunderschöne Kunstdrucke, die Lunas Papa in meinem Adventskalender versteckt hatte. Papa ist eben einfach der Beste!

In Sachen Accessoires ist koeka mein absoluter Favorit. Ich liebe diesen Waffellook – jedes Teil gibt es in unendlich vielen Farben! Ich glaube es sind z.T. sogar über 20!!!
Von der Wickelunterlage bis hin zur Lampe ist wirklich alles dabei was praktisch, sinnvoll und vor allem hübsch ist. Auch in die Klamotten bin ich echt sehr verliebt.

Im Wohnzimmer hat Luna natürlich auch eine schöne Spielecke und der absolute Oberknaller und Retter in jeder Lebenslage (z.B. wenn Mama duschen muss!!!) ist ihre Hängematte von nonomo.

image

Luna ist eine kleine wilde Actionmaus, und daher liebt sie ihre Schaukel wirklich sehr! Allerdings hätte ich hierfür gerne einen Motor, damit ich auch mal wieder ganz in Ruhe duschen kann. Aber auch dazu habe ich bereits eine Idee, sobald ich diese perfektioniert habe werde ich euch davon berichten.

Wenn ihr einen schönen Teppich für euer Kinderzimmer sucht schaut mal hier. Bei VOSSBERG gibt es so viele coole Teppiche – ich wünschte wirklich, ich könnte noch mehr Kinderzimmer einrichten…aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch 😉

Eure Nina